-
RSS

Letzte Einträge

Neues wagen – Beruf Heilpraktiker für Psychotherapie
Erfolgreich als Heilpraktiker für Psychotherapie
Sinn oder Unsinn – Mythos Traumberuf Heilpraktiker für Psychotherapie!
Psychologische Schmerztherapie
Fußlesen

Kategorien

Coaching & Psychologie
erstellt von

Mein Blog

Neues wagen – Beruf Heilpraktiker für Psychotherapie

Sie sind empathisch und Sie können gut zuhören? Sie haben ein intuitives Gespür für Situationen? Sie werden für Ihre kompetente Beratung von Freunden und Kollegen geschätzt? Das Seelenleben Ihrer Mitmenschen fasziniert sie? Sie finden es spannend Entwicklungsprozesse zu begleiten? Wenn Sie einige dieser Punkte für sich gerade mit einem bejahenden Kopfnicken gelesen haben, dann geht es Ihnen wie allen anderen die dieAusbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie

Erfolgreich als Heilpraktiker für Psychotherapie


Der Dozent für HP Psychotherapie Stefan Ritsche an derDeutschen Heilpraktikerschule München, erzählt Dir seinen beruflichen Weg und die Geschichte, wie er Heilpraktiker für Psychotherapie wurde. 

Dazu haben wir ihm einige Fragen gestellt!

Der Diplom-Volkswirt war erst beim Fernsehen tätig und arbeitet heute als Coach, Therapeut und Buchautor. An derDeutschen Heilpraktikerschule in München(Taufkirchen) ist er für die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie verantwortlich.

Sinn oder Unsinn – Mythos Traumberuf Heilpraktiker für Psychotherapie!

Sie interessieren sich für dieAusbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie?
Warum?
Weil Sie gut zuhören können?
Weil Sie eine besondere Gabe besitzen?
Weil Sie beschlossen haben, Ihrem Leben einen neuen Sinn zu geben?

Das sind keine wirklichen Gründe!

Gut zuhören können und empathisch zu sein, sind absolute Grundvoraussetzungen generell als Therapeut aber keine Begründung für die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie!

Aber das sind die Antworten aller Kursinteressenten, zu Beginn unseres Beratungsgespräches.

Psychologische Schmerztherapie

Sind Sie Osteopath oder Physiotherapeut?
Warum kommen Patienten zu Ihnen?
Vermutlich meist weil Ihre Patienten Schmerzen haben aufgrund chronischer Beschwerden.
Der 2. häufigste Grund für Krankentage im Berufsleben ist aufgrund von Schmerzen am Bewegungsapparat. Und meist stecken hinter den körperlichen Schmerzen sehr lange Lebensgeschichten und seelische Leiden.

Viele Osteopathen sind hervorragend in ihrer manuellen Tätigkeit, stoßen aber bei Zeiten an ihre Grenzen oder anders ausgedrückt, an die Grenzen des Patienten!

Fußlesen

Haben Sie sich schoneinmal aus Ihren Händen lesen lassen? Geben Sie es zu - fast jeder hat es schon getan und jeder fragt sich: was ist da dran?
Haben diese Handleser ein solch raffinierte Kommunikation, dass jeder sich in dem wiederfindet was der Handleser über Sie sagt?
Was machen Sie, wenn Sie die Möglichkeit haben, bei einem Fußexperten innerhalb einer Sitzung die wirkliche reine Wahrheit zu erfahren? Mit hilfreichen Impulsen, praktischen Tipps und der Möglichkeit dies sogar selber zu erlernen?

Resilienz - Stärken stärken

Was bedeutet Resilienz für Sie?
Ein Trend? Ein Modewort?
Ein Thema was jetzt mehr denn je an Bedeutung gewinnt - ja aber warum?
Ich hielt das Thema Resilienz auch anfangs nur für einen neuen Trend. Erinnern Sie sich an Ihre Kindheit zurück - gab es da nicht auch einen Helden der unerschöpfliche Kräfte hatte?
Erinnern Sie sich an die 90er Jahre zurück, dort löste ein bekannten Fußballtrainer, eine wahre Welle der mantraartigen und teils manipulativen Suggestionen „wenn Du nur willst kann Du alles erreichen“ Motivationsflut aus: „Tschakka Du schaffst es!