-
Hochsensibilität

Sind Sie hochsensibel und wie können Sie damit effektiv umgehen?

„Ich bin nicht zu sensibel, ich fühle einfach bewusster als Du! Hochsensibilität ist eine besondere Pflanze die Dein Leben bei richtiger Pflege auf wundersame Weise enorm bereichern kann!“

Sie vermuten dass Sie sensibler sind wie andere Menschen? Sie machen sich auf die Suche und fragen sich, was ist denn da los mit Ihnen? Sie spüren, was in anderen Menschen vorgeht, als wenn derjenige es Ihnen alles erzählt hätte? Es fällt Ihnen schwer sich bei mehreren Menschen gut konzentrieren zu können, weil Sie von vielen verschiedenen Wahrnehmungen förmlich überflutet werden? Sie haben öfters das Gefühl mehr Energie aufbringen zu müssen, um Ihre herkömmliche Leistung bringen zu können, da Sie sonst leicht ablenkbar sind? Laute Geräusche, helles Licht, viele Menschen lassen Sie rascher ermüden? Alles strömt auf einmal auf Sie ein? Das Ticken der Wanduhr kann Sie dermaßen nerven, Ihr Gegenüber aber nimmt sie noch nicht einmal wahr? Sie haben das Bedürfnis sich öfters zurückzuziehen, um alle Eindrücke in einer „reizarmeren Umgebung“ in Ruhe filtern und verarbeiten zu können? Sie hören in einer Unterhaltung nicht nur die Worte Ihres Gegenübers, sondern parallel laufen mehrere gefühlte Kommunikationen zwischen Ihnen und Ihrem Gesprächspartner ab?

Am wohlsten fühlen Sie sich an ruhigen Orten, in der Natur, am Wasser, mit Tieren?

Sie reagieren extrem emotional auf Musik, Gerüche, Filme, fühlen sich von Ihren Gefühlen überwältigt, dabei ist es einfach nur eine schöne Melodie welche Sie schon hunderttausendmal gehört haben?

Sie haben schon öfters das Gefühl gehabt, dass Sie Ihre Umwelt intensiver und vielfältiger wahrnehmen wie Ihre Mitmenschen? Sie sind nicht einfach nur achtsam, schon gar nicht müssen Sie diese Eigenschaft trainieren wie es andere tun, vielmehr achten Sie darauf, einen persönlichen Filter einzustellen um nicht von der Masse an täglichen Eindrücken, erdrückt zu werden?

Wussten Sie, dass jeder 5. Mensch eine „Hochsensible Persönlichkeit“ (kurz HSP) ist, meist, ohne es zu wissen. In der heutigen Zeit wird alles schneller, intensiver, reizvoller und perfektionistischer- eine oft unüberbrückbare Hürde für eine HSP!

Die Folgen: Sie ziehen sich aus dem sozialen Leben zurück, um sich zu schützen, und/oder geraten durch die ständige Überstimulation in eine Überforderung, bis hin zum Burn-Out-Syndrom.

Dabei verbergen sich in der Hochsensibilität enorme Ressourcen.

An der Deutschen Heilpraktikerschule München, können Sie sowohl als Trainer / Therapeut / Coach aber auch als interessierter Laie von erfahrenen Dozenten alles über das Thema Hochsensibilität erlernen, was es ist, woher es kommt, was Sie tun können, wie Sie andere unterstützen, welche positiven Seiten diese Besonderheit mit sich bringt.

Wenn Sie schon vor dem Fachseminar, einen Test machen möchten um für sich herauszufinden, ob Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit hochsensibel sind, beantworten Sie die nachfolgenden Fragen aus dem Buch „Mit viel Feingefühl – Hochsensibilität verstehen und wertschätzen“. Wenn Sie mehr als zwei Drittel der Fragen mit ja beantwortet haben, spricht vieles dafür, dass Sie hochsensibel sind.

-        Haben Sie im Laufe Ihres Lebens unzählige Male Sätze zu hören bekommen wie „Du bist aber überempfindlich“, „Sei doch nicht so empfindlich!“

-        „Stell dich nicht so an“, „Nimm dir doch nicht alles so zu Herzen“, „Musst du es immer so kompliziert machen?“, „Du überreagierst!“?

-        Hielten Ihre Eltern und Lehrer Sie manchmal einfach für schüchtern, ängstlich oder gehemmt, als Sie ein Kind waren?

-        Fühlten und fühlen Sie sich häufig unverstanden und verkannt?

-        Haben Sie schon viele Male gedacht, dass Sie irgendwie verkehrt sind? Dass etwas mit Ihnen nicht stimmt?

-        Haben Sie schon in vielen Situationen den sehnlichen Wunsch gehabt, ein dickeres Fell zu haben, körperlich robuster und belastbarer, psychisch stabiler und weniger leicht verwundbar zu sein?

-        Beeinträchtigen Lärm, grelles Licht, strenge Gerüche, Zugluft, einengende, kratzige Kleidung Ihr Wohlbefinden?

-        Fällt es Ihnen in einer geräuschvollen Umgebung schwer, sich zu konzentrieren? Sind manche leisen Dauergeräusche (zum Beispiel Pfeifen eines Heizkörpers, Ticken einer Uhr …) für Sie richtig nervig? Bekommen Sie leise und entfernte Geräusche mit, die andere gar nicht bemerken?

-        Sind Sie schreckhaft? Leicht zu irritieren? Brauchen Sie lange, um nach Störungen wieder zur Normalität übergehen zu können?

-        Fühlen Sie sich unwohl in Menschenansammlungen, bei Großveranstaltungen, in Einkaufszentren oder Vergnügungsparks?

-        Stresst es Sie, wenn es um Sie herum hektisch und turbulent zugeht? Fühlen Sie sich leicht überfordert, wenn vieles gleichzeitig auf Sie einströmt?

-        Haben Sie zwischendurch immer wieder das starke Bedürfnis, sich zurückzuziehen, um sich zu erholen und innerlich zur Ruhe zu kommen?

-        Brauchen Sie viel Zeit für sich allein?

-        Brauchen Sie in hohem Maße günstige Umgebungsbedingungen, um sich wohl fühlen zu können und leistungsfähig zu sein?

-        Bemerken Sie Nuancen und Feinheiten, die anderen gar nicht auffallen? Haben Sie die Gabe, Fehler, Unstimmigkeiten und Widersprüche aufzuspüren? Können Sie gut zwischen den Zeilen lesen und Zwischentöne heraushören?

-        Denken Sie gründlich über vieles nach? Ist es Ihnen wichtig, den Dingen auf den Grund zu gehen?

-        Fällt es Ihnen leicht, zu abstrahieren und in größeren Zusammenhängen zu denken?

-        Haben Sie eine große Liebe zum Detail? Nehmen Sie die Dinge sehr genau?

-        Sind Sie pflichtbewusst, gewissenhaft und zuverlässig? Legen Sie auch großen Wert auf die Zuverlässigkeit anderer? Haben Sie einen sehr hohen Anspruch an die Qualität Ihrer Arbeit?

-        Haben Sie einen guten Zugang zu Ihrer Intuition? Fällt Ihnen auf, dass Sie im Vergleich zu anderen erstaunlich viel unterschwellig wahrnehmen?

-        Fühlen Sie sich ausgesprochen wohl in der Natur? Können Sie in der Natur besonders gut entspannen? Empfinden Sie Glückgefühle durch Naturerlebnisse?

-        Erfreuen Sie sich am Kunstgenuss (Musik, Malerei, Bildhauerei, Theater …)? Lieben Sie Schönes und Schöngeistiges?

-        Sind Sie in vieler Hinsicht kreativ? Finden Sie neue Lösungen und Strategien? Schaffen Sie Künstlerisches oder Kunsthandwerkliches? Haben Sie einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik?

-        Ist es Ihnen äußerst wichtig, Sinn in Ihrem Tun zu finden? Mit Ihren Fähigkeiten einen Beitrag zum großen Ganzen zu leisten?

-        Können Sie Smalltalk wenig abgewinnen? Führen Sie lieber inhaltsreiche und tiefschürfende Gespräche?

-        Haben Sie ein intensives Gefühlsleben? Reagieren Sie ab und zu emotional sehr heftig? Werden Sie von Ihren Gefühlen oft geradezu überwältigt? Dauert es lange, bis Sie sich wieder beruhigt haben, wenn Sie sich aufgeregt haben?

-        Erspüren Sie leicht Stimmungen und Gemütsregungen anderer? Haben Launen und Befindlichkeiten anderer einen starken Einfluss auf Sie?

-        Beziehen Sie das, was andere sagen, leicht auf sich? Fühlen Sie sich schnell angegriffen und gekränkt? Nehmen Sie sich Vorwürfe sehr zu Herzen?

-        Empfinden Sie Konfliktsituationen als extrem belastend? Wollen Sie am liebsten möglichst bald wieder Harmonie herstellen? Kann es leicht passieren, dass Sie dabei eigene Bedürfnisse hintanstellen? Wissen Sie oft gar nicht, was Sie selbst wirklich wollen?

-        Fällt es Ihnen leicht, sich in andere Menschen einzufühlen und auf andere einzugehen? Kommt es häufig vor, dass andere sich mit Problemen an Sie wenden und Ihnen ihr Herz ausschütten? Fällt es ihnen oftmals schwer, sich ausreichend abzugrenzen?

-        Widerstrebt es Ihnen, Filme mit Gewaltszenen anzusehen? Gehen Ihnen Bilder von Kriegen, Hungersnöten, Katastrophen in Nachrichten und Reportagen lange nach?

-        Geht Ihnen das Leid von Mensch und Tier, die Zerstörung der Natur sehr nahe? Haben Sie das Bestreben, sich für Menschen und Tiere in Not und ganz allgemein für eine bessere Welt einzusetzen?

-        Sind Sie auffällig schmerzempfindlich? Beobachten Sie an sich starke Reaktionen auf Koffein und Alkohol? Stellen Sie starke Wirkungen und Nebenwirkungen von Medikamenten fest? Leiden Sie unter Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

-        Stellen Sie fest, dass sie leicht mit körperlichen Symptomen auf psychische Probleme reagieren? Haben Sie ein feines Gespür für Ihren eigenen Körper?


Vielleicht wissen Sie jetzt, was mit Ihnen los ist! Sie haben einen anderen Wahrnehmungsfilter als die meisten anderen Mitmenschen, es ist zwar anstrengend aber auch eine Fähigkeit mit der Sie lernen behutsam so umzugehen, dass Sie erfolgreich Ihren Alltag meistern können!

Nehmen Sie sich folgende Tipps und Anregungen zu Herzen und Sie werden sehr schnell feststellen, dass Hochsensibilität eine hohe Lebensqualität aufweist, Sie sich wesentlich wohler fühlen und mit Neugierde Ihre besondere Fähigkeit erkunden können! Vor allem welche Möglichkeiten sich für Sie daraus ergeben!

1.     Lernen Sie sich selbst zu akzeptieren! Setzen Sie Ihre besonderen Fähigkeit zum Wohle aller ein, dann bekommen Sie sie als Geschenk zurück

2.     Lernen Sie sich gut einzuschätzen! Wo sind Ihre persönlichen Grenzen, wann brauchen Sie Ruhe? Wann brauchen Sie einen Rückzugsort und Zeit für sich um alle Eindrücke entspannt verarbeiten zu können?

3.     Welche Möglichkeiten haben Sie, um Ihre persönlichen Energiespeicher aufzufüllen? Auf welche Art und Weise sorgen Sie gut für sich? Entwickeln Sie einen gesunden Egoismus!

4.     Welche „Reinigungsrituale“ haben Sie für sich? Bspweise Qi Gong? Singen? Atemübungen?

5.     Akzeptieren Sie Ihr Anderssein und das Ihrer Mitmenschen! Machen Sie ihnen nicht den Vorwurf, dass sie Sie einfach nicht verstehen! Bemühen Sie sich Brücken zu bauen; nutzen Sie Ihre Fähigkeit um anderen Menschen in ihrem persönlichen Wachstum zu unterstützen! Sie tun sich wesentlich leichter als es andere tun.

6.     Achten Sie auf genügend Schlaf, damit Ihr Unterbewusstsein Zeit hat alles in Ruhe zu verarbeiten und Sie längere „reizärmere“ Sequenzen haben zur Regeneration Ihres Parasympathikus.

7.     Achten Sie auf eine Ernährung die reich an Vitamin B ist um Ihr Nervenkostüm ausreichend mit wertvollen Nährstoffen zu versorgen.

8.     Schaffen Sie einen sportlichen Ausgleich für sich!

9.     Schreiben Sie Tagebuch, das schreiben hilft Ihnen, Ihre Eindrücke zu sortieren, strukturieren, zu verarbeiten und loslassen zu können!

10.  Vermeiden Sie Multitasking, das Sie sowieso schon die meiste Zeit gefühlte 20 Sprachen gleichzeitig empfangen, sorgen Sie für eine möglichst klare, einfache Tätigkeit und Kommunikation!

11.  Tun Sie täglich nichts – damit ist gemeint, Tätigkeiten auszuführen die eher „monoton“ sind, um Ihr Reizsystem zu entlasten. Das beste ist lernen zu meditieren, die Aufgabe nichts wahrzunehmen und Ihrem Geist die Möglichkeit zu geben, fokussiert zur Ruhe zu kommen!

12.  Gerade für den Hochsensiblen ist es eine Überlebensstrategie NEIN sagen zu lernen! Hochsensible neigen dazu eine Ausstrahlung wie Mutter Theresa zu haben, sie haben immer ein offenes Ohr, geben so gute Ratschläge, verstehen einen so gut. Haben so unglaublich gute Ideen. Nein sagen bedeutet dass Sie es sich selber wert sind, sich wichtig genug nehmen und es Ihr gutes Recht ist, einen gesunden Egoismus für Ihre Selbstfürsorge zu tragen!