-


 Zu meiner Person - Nicole Steckenleiter

"Viele Wege führen nach Rom",  könnte eines meiner Lebensmottos sein! 
In der heutigen Zeit wird es begrüsst, an vielen verschiedenen Arbeitsstationen zahlreiche Berufserfahrungen zu sammeln. Diese Chance hatte ich die letzten 15 Jahre genutzt und mich stetig weiter entwickelt; der Fokus lag dabei immer auf der Förderung und Wiederherstellung natürlicher Funktionen und möglichen Persönlichkeitsprozessen des Menschen, durch spezifische Trainings, Coachings und Therapien. 

Wie es dazu kam, sehen Sie hier!

Die Anfänge...

Geboren und aufgewachsen im Süden Münchens, seit der 2. Lebenshälfte wohnhaft am Tegernsee. Früh entdeckte ich die Leidenschaft zu den Themen Psychologie und Bewegung aufgrund meiner sehr sportlichen aktiven Zeit während der Jugend. Nach dem Gymnasium, absolvierte ich während einem mehrmonatigen Sprachenaufenthalt in England, das Cambridge C2 Level. Es folgten Praktika in den Bereichen Werbung, Marktforschung, Psychologie, Siemens u.v.m. Anschließend absolvierte ich 1 Jahr Marketingausbildung, bis ich in Wasserburg am Inn, meinem Wunsch Physiotherapeutin zu werden, nachgehen konnte. Der Traum platzte kurz vor dem Staatsexamen, aufgrund damaliger temporärer neurologischer Folgeschäden einer eigenen Knieoperation konnte ich das Examen nicht ablegen. Heute bin ich nach langer intensiver Reha gesund und kann die selber gemachten Erfahrungen in meine berufliche Tätigkeit, produktiv einfließen lassen.

Berufliche Wege...
Es folgten Festanstellungen in Kliniken, Praxen, Hotels, Firmen in den Bereichen Schwesterndienst, Demenzpflege, Physikalische Abteilung, Sport, Psychologie und Wellness (Medical Park St. Hubertus, Privatklinik Im Sonnenfeld, Seniorenresidenz Wallberg, Hotel Bachmair Weissach, Kurmittelhaus Eberl Bad Tölz usw.) als Trainerin, Therapeutin, Pflegerin, Assistentin und Leitung.

"Wenn Du Deine Berufung zum Beruf machst, dann arbeitest Du nicht, dann lebst Du!"  (Michael Flatley) oder mit den Worten von Steve Jobs auszudrücken 
"The only way to do great work, is to love what you do!"

Meine Motivation...
Die körperlichen und seelischen Zusammenhänge in ihrer fachübergreifenden Komplexität verstehen zu wollen, motivierten mich immer weiter, so füllte ich jede freie Minute, zusätzlich mit Praktika von Rettungsdienst bis Osteopathie und Ausbildungen von Sport über Ernährung bis Psychologie. 

Der Beginn meiner Selbständigkeit...
Aufgrund der steigenden Nachfrage meiner Tätigkeit, startete ich als Trainerin & Therapeutin, meine Selbständigkeit. Die ersten 2 Jahre betreute ich intensiv die körperliche & psychologische Gesundheit von Dressurreitern in den höchsten Leistungsklassen. 

Von der Physiotherapie bis zum Manager...
Die ersten Anfragen aus dem Ausland folgten und ich stand vor der Entscheidung, ein Leben aus dem Koffer zu führen. Ich entschied mich, meinen Lebensmittelpunkt in München zu behalten und forcierte meine Tätigkeit im Präventionsgesundheitssektor und arbeitete für das Hotel Das Tegernsee, Der Westerhof, Fitness & Gesundheitsstudio Rehmer als Therapeutin und Trainerin. Weiter folgten Überlegungen, meine manuellen Fähigkeiten auszubauen, Osteopathie zu studieren und ein Rehabilitationszentrum zu gründen, wobei der Gedanke ein Ausbildungsinstitut für Gesundheitsthemen zu gründen, mich auch nicht mehr los ließ. 

Meine Entscheidung fiel für den Bereich Gesundheitsprävention mit Schwerpunkt Psychologie & Ergonomie...
Es folgte ein Bachelorstudium in Angewandter Psychologie (in dem ich mich aktuell noch befinde), während ich parallel die Ausbildungen zur Managerin für betriebliches Gesundheitsmanagement, Fachexpertin für Ergonomie etc. absolvierte. 

Das  langfristige Ziel ist die Arbeit als Fachexpertin für psychosoziale Gesundheit und Ergonomie...
Nur an der Behandlungsbank zu stehen reichte mir mit Zunahme meiner Erfahrung und steigendem Wissen nicht mehr aus. Meine Kompetenz in Form von Wissensweitergabe war immer mehr gefragt besonders schätzen die Teilnehmer die fachspezifischen Themen in einem fachübergreifenden Context mit immer neuen Impulsen. Dies macht meine Trainings spannend und lässt sie immer wieder in einer neuen Farbe strahlen.
Heute arbeite ich als Therapeutin an der Behandlungsbank im manuellen Bereich und auch als Coach / Trainerin / Dozentin im psychologischen Bereich. Somit bin ich meinen 2 Hauptlinien treu geblieben und kann beide Berufungen mit Herz und Verstand leben! 

Der Weg ist das Ziel...
Heute bin ich angekommen und kann alle Bereiche individuell abdecken! 

Herzliche Grüsse
Nicole Steckenleiter