-


 Zu meiner Person - Nicole Steckenleiter


Geboren und aufgewachsen im Süden Münchens, seit der 2. Lebenshälfte wohnhaft am Tegernsee. Früh entdeckte ich die Leidenschaft zu den Themen Psychologie und Bewegung aufgrund meiner sehr sportlichen aktiven Zeit während der Jugend. Während dem Gymnasium, absolvierte ich während einem mehrmonatigen Sprachenaufenthalt in England, das Cambridge C2 Level. Es folgten Praktika in den Bereichen Werbung, Marktforschung, Psychologie, Siemens u.v.m. Anschließend absolvierte ich auf Wunsch meines Vaters 1 Jahr Marketingausbildung und arbeitete in einer Werbeagentur, bis ich meinen persönlichen Traum, die Ausbildung zur Physiotherapeutin zu absolvieren, nachgehen konnte. 

Von der Physiotherapie zur Psychologie...
Parallel bildete ich mich im Bereich Psychologie weiter, mir wurde früh bewusst, dass zu einer körperlichen Heilung auch der Kopf und das MindSet eines Menschen mit eine entscheidende Rolle spielen. Es begann mit Praktika in Psychiatrien und Psychosomatischen Kliniken gefolgt von vielen Weiterbildungen bis heute - ich studiere nebenberuflich Angewandte Psychologie Bachelor of Science.

Von der Therapie zur Prävention...
Nach dem ich mich über 15 Jahre lang intensiv mit den Themen Pathologie, Therapie und Genesung beschäftigt hatte, interessierte ich mich zunehmend mehr für den Bereich Prävention und Gesundheit im Betrieb. 
Es folgten Weiterbildungen im Bereich psychosoziale Gesundheit und Ergonomie bis hin zur Managerin für Betriebliches Gesundheitsmanagement mit allen Weiterbildungen von Führungskräftetraining bis BusinessCoaching. 
Somit wandelte sich meine praktische Tätigkeit ausschließlich als Therapeutin / Trainerin zu arbeiten und ich fungierte immer mehr als Vermittlerin von Wissen und als Impulsgeberin sei es als Coach, als Referentin oder Dozentin.

Praktische Erfahrungen...
Meine praktischen Erfahrungen sammelte ich schon ab Jugendalter als ich begann mein Taschengeld aufzubessern mit der Betreuung eines an Multiple Sklerose erkrankten Mannes. 
Später folgten Arbeitsplätze in Kliniken, Praxen, Hotels, Firmen in den Bereichen Schwesterndienst, Demenzpflege, Physikalische Abteilung, Sport, Psychologie und Wellness (Medical Park St. Hubertus, Privatklinik Im Sonnenfeld, Fitnessstudio Rehmer, Hotel das Tegernsee, Hotel Bachmair Weissach, Hotel der Westerhof, Seniorenresidenz Wallberg, Kurmittelhaus Eberl Bad Tölz usw.) als Trainerin, Therapeutin, Pflegerin, Assistentin und Leitung.

"Wenn Du Deine Berufung zum Beruf machst, dann arbeitest Du nicht, dann lebst Du!"  (Michael Flatley) oder mit den Worten von Steve Jobs auszudrücken 
"The only way to do great work, is to love what you do!"

Von der Therapeutin bis zur Unternehmerin...
Als Therapeutin und Coach war ich zudem 2 Jahre lang mit der intensiven 1 zu 1 Betreuung der körperlichen & psychologischen Gesundheit von Dressurreitern in den höchsten Leistungsklassen betraut im Raum Düsseldorf, Köln, Aachen, Ankum.
Zurück am Tegernsee, folgte die private Intensivbetreuung einer an schwerer Demenz erkrankten Seniorin die mit 100 Jahren friedlich für immer einschlief. 
Parallel baute ich mein eigenes Ausbildungsinstitut auf für die Weiterbildung im Gesundheitssektor "Fortbildungszentrum für Gesundheit & Management" in München, sowie eine Heilpraktikerschule. 
Anschließend bewarb ich mich in einer renommierten Privatklinik die den ganzheitlichen Therapieansatz von der Basis an lebt und praktiziert, mit der ich mich voll und ganz identifizieren kann.

Meine Motivation...
Die körperlichen und seelischen Zusammenhänge in ihrer fachübergreifenden Komplexität verstehen zu wollen, motivierten mich immer weiter, so füllte ich jede freie Minute, zusätzlich mit Praktika von Rettungsdienst bis Osteopathie und Ausbildungen von Sport über Ernährung bis Psychologie. 

Heute arbeite ich als Therapeutin an der Behandlungsbank im manuellen Bereich und auch als Coach / Trainerin / Dozentin im psychologischen Bereich für Privatkunden und Firmen. Die beiden Bereiche profitieren wunderbar voneinander und ergänzen sich gegenseitig!

Herzliche Grüsse
Nicole Steckenleiter